Badi Assad

Popkultur // Artikel vom 18.09.2016

Die brasilianische Gitarristin und Sängerin spielte mit Größen wie Bobby Mc Ferrin, Seu Jorge, Nana Vasconcelos, John Abercrombie und war langjährige Perkussionistin von Chico Cesa.

Schon sehr früh integrierte sie perkussive Elemente sowohl in ihren Gitarrenstil als  auch in Form von Body- und Mouthpercussion in ihre Stimmkunst. Getragen von brasilianischen Wurzeln und Rhythmen spielt sie Musik  zwischen Jazz, Pop, Avantgarde und Weltmusik.

So, 18.9., 20 Uhr, Roxy Kino, Neustadt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...