Bajofondo Tango Club

Popkultur // Artikel vom 10.07.2009

Weit mehr als ein bisschen ollen Tango nach Schema F bietet das argentinisch-uruguayische Electrotango-Projekt Bajofondo, das die Nationalmusik des südamerikanischen Landes kurzerhand ins 21. Jahrhundert überführt.

Ein wirklich neues Album hat das Kollektiv zwar nicht am Start – das mit zahlreichen Gaststars aufgemöbelte „Mar Dulce“ erschien schließlich schon 2007 –, aber wer die Sonne im Herzen trägt, sollte sich von solchen Lappalien nicht abhalten lassen. Bereits vor zwei Jahren artete das Konzert beim „Zeltival“ zur riesigen, schweißtreibenden Party aus. Und auch dieses Jahr wird die Bude gerockt! -er

Fr, 10.7., 20.30 Uhr, „Zeltival“ beim Tollhaus, Karlsruhe
www.zeltival.de
www.bajofondo.net

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.