Bajofondo Tango Club

Popkultur // Artikel vom 10.07.2009

Weit mehr als ein bisschen ollen Tango nach Schema F bietet das argentinisch-uruguayische Electrotango-Projekt Bajofondo, das die Nationalmusik des südamerikanischen Landes kurzerhand ins 21. Jahrhundert überführt.

Ein wirklich neues Album hat das Kollektiv zwar nicht am Start – das mit zahlreichen Gaststars aufgemöbelte „Mar Dulce“ erschien schließlich schon 2007 –, aber wer die Sonne im Herzen trägt, sollte sich von solchen Lappalien nicht abhalten lassen. Bereits vor zwei Jahren artete das Konzert beim „Zeltival“ zur riesigen, schweißtreibenden Party aus. Und auch dieses Jahr wird die Bude gerockt! -er

Fr, 10.7., 20.30 Uhr, „Zeltival“ beim Tollhaus, Karlsruhe
www.zeltival.de
www.bajofondo.net

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...