Bassekou Kouyaté & Ngoni Ba

Popkultur // Artikel vom 31.01.2013

Wer ihn spielen hört, könnte glauben, die wahre Wiege des Blues sei Mali.

Bassekou Kouyate gilt heute als der bekannteste Botschafter der Ngoni, einer ursprünglich drei- oder viersaitigen Langhals-Spießlaute, die er als Erneuerer des traditionellen Instruments in einer siebensaitigen Ausführung auf die Bühne bringt und elektrisch verstärkt.

Angetrieben von Calebasse und Perkussion, drei weiteren Ngoni-Spielern und seiner Frau, der Sängerin Amy Sacko, zeigt die Gruppe Ngoni Ba, dass auch der Ur-Blues aus der Region von Ségou richtig rocken kann! -pat

Fr, 1.2., 20.30 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL