Basti Müller

Popkultur // Artikel vom 12.04.2024

Basti Müller

Wunderbare Songs, mitreißende MusikerInnen und viel gute Laune – so ist ein Konzertabend mit Basti Müller.

Denn jetzt gibt es das erste Soloalbum von dem, der sonst mit verschiedenen Projekten Musikcomedy macht. Aber er mag es auch ernst. Basti liebt Geschichten. Die packt er gern in Songs, die einen lächeln wie nachdenken lassen. Dazu gibt’s lustige, kuriose und maximal nahbare Entstehungsgeschichten dieser Lieder mit seiner bekannten und warmen Stimme, die seit Jahren vielen im Südwesten ein Heimatgefühl beschert.

Klar, dass der Mann eine veritable Band im Schlepptau hat: Tommy Baldu (Schlagzeug), Klaus Bleicher (Klavier/Cello) und Stefan Ibach (Bass). -rw

Fr, 12.4., 20 Uhr, Tempel, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL