Bela B.

Popkultur // Artikel vom 16.08.2009

Nach 20 Jahren Gitarreüben und einigen Vorlagen von Farin Urlaub beglückte Bela B. das Land endlich mit einem Soloalbum, das so keiner von ihm erwartet hatte: „Bingo“!

Ein Album voller Surf-, Western- und Twanggitarren, Soundtrack- und Punkreminiszenzen, illustrer Duette und Texte, die bis an die Schmerzgrenze – von Vortragendem und Zuhörern gleichermaßen – persönlich waren.

Nun kehrt „der Graf“ in brandneuer Mission zurück, um das Land ein weiteres Mal zu verblüffen und von dem zu berichten, was ihn in drei turbulenten Jahren beschäftigt und verändert hat. Missionskennwort: Code B. -mex

Fr, 20.11., Festhalle, Karlsruhe-Durlach – präsentiert von INKA
www.bela-b.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Soulcafé

Popkultur // Tagestipp vom 30.04.2018

Einfach abzappeln und Spaß lässt es sich auch in der April-Ausgabe des „Soulcafés“.

>   mehr lesen...


Tower Of Power

Popkultur // Tagestipp vom 28.04.2018

Man kann das Ganze „Urban Soul Music“ nennen – oder einfach unglaublich fett, dynamisch und tanzbar.

>   mehr lesen...




And The Golden Choir

Popkultur // Tagestipp vom 27.04.2018

Ein Alleingang, der es wieder einmal in sich hat.

>   mehr lesen...




Bernd Begemann

Popkultur // Tagestipp vom 26.04.2018

Bernd Begemann macht low.

>   mehr lesen...




Monsters Of Liedermaching & Living Theory

Popkultur // Tagestipp vom 26.04.2018

Seit ihren „6 Richtigen“ von 2004 kamen die Monsters mit Livemitschnitten prima hin.

>   mehr lesen...




Lilly Among Clouds

Popkultur // Tagestipp vom 25.04.2018

Wenn sich Lilly Brüchner aus Würzburg ans Klavier setzt, dann klingt das auch der wabernden Beats und halligen E-Gitarren-Flächen wegen mehr nach Breitwand-Pop, denn klassischer Piano-Songwriter-Lady.

>   mehr lesen...