Bento

Clubkultur // Artikel vom 19.02.2014

Wer Ende November bei „Take Five“ war dürfte noch heute in selig-euphorischer Erinnerung schwirren.

Da kündigt sich auch schon die nächste Ausgabe an: Am Sa, 22.2., genießt das Bento wieder eine Verlängerung der Öffnungszeiten bis 1 Uhr und setzt die Reihe mit dem bewährten Trio Tim Toh (Philpot), Hendrik Vogel (Wild am Sonntag) und Jago (Being Broke) mitsamt ihren Soul-Funk-House-Disco-Whatever-gefüllten Plattentaschen ab 20 Uhr fort.

DJs legen ansonsten Donnerstags von 19 bis 22 Uhr auf: Deepen House, aber längst nicht nur den, verspricht der Abend mit Bo Deep (20.2.). Raubjunge ist ein musikalisches Überraschungsei zwischen – zum Beispiel – Elektronik, Kraut und südamerikanischen Sounds (27.2.).

Martin Elble spielt von House bis Disco, von Soul bis Rap (6.3.) und 2xC hat jüngst seine neue HipHop-Reihe „Fools Saloon“ im Liebstöckel gestartet (13.3.). Dienstags um 20 Uhr probt der Bento-Kneipenchor – neue Mitglieder sind herzlich willkommen, genauso wie Vorlesende bei der „Bento Dühne“ am Mi, 12.3. um 19 Uhr. Sonntags gibt’s Brunch ab 11 und den Tatort um Viertel nach acht. -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL