Bishops Green, Kafvka & The Balls

Popkultur // Artikel vom 20.11.2017

Montagsblues ade!

Denn die Hackerei versüßt den Wochenanfang mit Gregg Huffs oldschooliger Oi!- und Streetpunk-Band Bishops Green (Mo, 20.11.).

Keine Gefangenen machen dann auch die vier nach Franz und Markus benannten Berliner Kafvka (Mi, 22.11.): Auf ihrem Debüt „Hände hoch“ tanzt Literatur Breakdance mit Popkultur zu politischem Rap auf dem klassischen Crossover der coolen 90er-Kids!

Für eine gewaltige Eruption aus Stoner und deftigem Punk, dass es selbst den hartgesottensten Rocker vom Barhocker haut, sorgen tags drauf The Balls (Do, 23.11.) aus Melbourne. Das Wochenende gehört jeweils ab 22 Uhr Tex Dixigas’ „Pfinztal Tigers Soul Club“ (Fr, 24.11.) und der balkan-beatigen „Kinky Madness“ von Kim Ska (Sa, 25.11.). -pat

je 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.