Blackmail

Popkultur // Artikel vom 09.10.2011

Nach der spektakulären Trennung von Sänger Aydo Abay melden sich Blackmail zurück.

Die Koblenzer um Scumbucket-Gitarrist Kurt Ebelhäuser schreiben auf „Anima Now!“ die Bandhistorie mit der neuen Stimme von Mathias Reetz (Ex-Junias, The Heart Of Horror) fort. Die Edel-Alt-Rocker sind durch den Sängerwechsel stilistisch näher an Ebelhäusers andere Band herangerückt, sprich: gitarrenlastiger geworden.

Egal – wer sämtliche Spielarten des Alternative Rock tadellos beherrscht und seit Jahren mit absoluter Ausnahmerelevanz von Fans geliebt, von Kritikern hoch gelobt und von Bands als Referenz genannt wird wie Ebelhäuser, darf sein Können gerne hervorkehren. Support: Xfarlight. -mex

So, 9.10., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.