Christoph Pepe Auer

Popkultur // Artikel vom 12.03.2022

Christoph Pepe Auer (Foto: Julia Wesely)

„White Noise“ war ein britisches Avantgardeprojekt von 1968, das abgründigste frühe Synthie-Sounds mit lasziven Frauengesängen zu einer damals völlig futuristischen Klangmelange verrührte, die noch heute einen völlig entrückten und verrückten Eindruck macht.

„Electric Storm“ hieß das Album. „White Noise“ ist aber natürlich auch ein Fachbegriff für das weiße Rauschen. Des Weltalls. Und „White Noise“ heißt auch nicht ganz zufällig das neue Album des österreichischen Klarinettisten, Klang- und Groove-Sammlers Christoph Pepe Auer.

Er gilt zwar als einer der spannendsten Jazzer des Nachbarlandes und spielte auch beim Vienna Art Orchestra, ist aber mit Jazz allein nicht zu fassen. Jeder Song ist ein eigener kleiner Klangkosmos aus Jazz, Pop und elektronischer Musik. Nicht zuletzt hat Auer stets ein beeindruckendes Arsenal aus auch selbstentwickelten Instrumenten auf der Bühne. Mit dabei sein Quartett mit Clemens Sainitzer (Cello), Mike Tiefenbacher (Piano) und Christian Grobauer (Drums). -rowa

Sa, 12.3., 20 Uhr, Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …




Birth Control

Popkultur // Artikel vom 27.05.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-Krautrock-Band – anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums – ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …


Hemingway Lounge

Popkultur // Artikel vom 27.05.2022

Eine Jamsession mit Rosanna Zacharias (Bass), Lukas Derungs (Piano), Ferenc Mehl (Drums) läutet das Wochenende in der Hemingway Lounge ein (Fr, 27.5., 20 Uhr).

Weiterlesen …




7. Woodstickel

Popkultur // Artikel vom 27.05.2022

Dieses Mal zweitägig präsentiert der Musikverein Einheit beim „Woodstickel“-Festival im Stadtteil Wolfartsweier nach der Corona-Pause 2020 und ’21 wieder regionale Bands und Nachwuchskünstler.

Weiterlesen …