Country@Alte Hackerei

Popkultur // Artikel vom 16.10.2015

Üblicherweise gibt der Hackerei-Sound dem Publikum ordentlich die Sporen.

Und angesichts der Lebensläufe von Ex-„Throw Rag“-Fronter Sean Wheeler und Multi-Instrumentalist Zander Schloss (Circle Jerks, The Weirdos, Joe Strummer) würde man bei diesem Duo auch von einem ziemlich ungestümen Ritt ausgehen.

Stattdessen aber ziehen sie am Fr, 16.10. ab 21 Uhr Folk, Country, Americana, Pop, Ragtime, Bluegrass und Gospel aus der Satteltasche! Mit den Whiskey Daredevils (Mi, 4.11., 20 Uhr) schaut dann noch eine der besten US-Country-Punkabilly-Combos vorbei. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.