De Phazz

Popkultur // Artikel vom 29.04.2007

De Phazz mit Mastermind Pit Baumgartner und seinen Leadsängern Pat Appleton und Karl Frieson grooven sich auf der neuen CD „Days of Twang" (Phazzadelic/Edel) im Stile alter Rare-Groove-Bands sophisticated und gewohnt elegant, etwas überraschend, aber auch sehr knackig durch Bossa, Funk, Soul und Reggae.

Die vielen Gäste, darunter auch Paul St. Hilaire alias Tikiman geben der CD einen Hauch von Extraklasse. Vom manchmal zu gelacktem (Live-)„Lounge"-Sound früherer Tage ist man ein Gutteil weggerückt. -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.