De Phazz

Popkultur // Artikel vom 29.04.2007

De Phazz mit Mastermind Pit Baumgartner und seinen Leadsängern Pat Appleton und Karl Frieson grooven sich auf der neuen CD „Days of Twang" (Phazzadelic/Edel) im Stile alter Rare-Groove-Bands sophisticated und gewohnt elegant, etwas überraschend, aber auch sehr knackig durch Bossa, Funk, Soul und Reggae.

Die vielen Gäste, darunter auch Paul St. Hilaire alias Tikiman geben der CD einen Hauch von Extraklasse. Vom manchmal zu gelacktem (Live-)„Lounge"-Sound früherer Tage ist man ein Gutteil weggerückt. -rw

So, 6.5., 20 Uhr, Tollhaus
www.tollhaus-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Guns n’ Roses

Popkultur // Tagestipp vom 24.06.2018

Mit noch weniger Longplayern in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ einzuziehen, das haben neben den Gunners wohl nur Nirvana vollbracht.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...