De Phazz

Popkultur // Artikel vom 29.04.2007

De Phazz mit Mastermind Pit Baumgartner und seinen Leadsängern Pat Appleton und Karl Frieson grooven sich auf der neuen CD „Days of Twang" (Phazzadelic/Edel) im Stile alter Rare-Groove-Bands sophisticated und gewohnt elegant, etwas überraschend, aber auch sehr knackig durch Bossa, Funk, Soul und Reggae.

Die vielen Gäste, darunter auch Paul St. Hilaire alias Tikiman geben der CD einen Hauch von Extraklasse. Vom manchmal zu gelacktem (Live-)„Lounge"-Sound früherer Tage ist man ein Gutteil weggerückt. -rw

So, 6.5., 20 Uhr, Tollhaus
www.tollhaus-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...