Deine Lakaien

Popkultur // Artikel vom 24.02.2011

Lange haben sich Alexander Veljanov und Ernst Horn für ihr aktuelles Album „Indicator“ Zeit gelassen.

Das Resultat ist ein Gesamtkunstwerk, auf dem sich das Duo sanft neu erfindet und dennoch den klassischen Lakaien-Sound abliefert.

Flirrende Klangkaskaden zwischen Electro-Beats, dunklem Pop, Gothic, Wave, Avantgarde und klassischen Elementen, die live mit der Unterstützung von Tobias „B. Deutung“ Unterberg (Cello), Robert Wilcocks (Gitarre) und Yvonne „Ivee Leon“ Fechner (Geige) umgesetzt werden.

Support ist die lettische Gothic-Sängerin Vic Anselmo, deren häufig verträumte, melancholische Songs schon auf dem Debüt „Trapped In A Dream“ (2008) verzauberten. -er

INKA verlost 3 x 2 Tickets: E-Mail bis Mo, 21.2., 12 Uhr, an verlosung@inka-magazin.de mit dem Stichwort „Meine Lakaien“.

Do, 24.2., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.