Die Kunst der Subkultur

Popkultur // Artikel vom 09.03.2009

Wer meint, dass linke Subkultur ausschließlich Alternativmusik bedeutet, irrt.

Zum Beweis haben die drei gestandenen Szenefreaks Christian Schwall, Holm Weichhold und Daniel Kunze für die erste „Freak’n’Art“ am 13. bis 15.3. über 14 deutsche Bands und Solomusiker auf dem Schlachthofgelände versammelt und ein wahres Feuerwerk subkultureller Bild-, Buch-, Körper- und Filmkunst bezündet.

Den Auftakt der dreitägigen Veranstaltung in Fleischmarkthalle und der Alten Hackerei bildet die Vernissage von Studenten der Kunstakademie Karlsruhe am Freitag ab 14 Uhr. Am Abend gibt’s dann feinsten Rock’n’Roll, schnörkellosen Punkrock und Emo auf die Ohren: Ab 20 Uhr rocken Joy Became Clear, Tora Bora, Supernichts und andere die Bühne.

Die Bruchsaler All Joines locken mit einer Mischung aus Punk, Pop und Metall; und Starbax, die selbsternannte „Karlsruher Antwort auf Offspring“, feiern ihre Record-Release-Party. Am Samstag darf mit The Higgins, 2nd District, Guts Pie Earshot, G.M.B.H. und anderen gepogt und mitgegrölt werden. Außerdem gibt's ab 22 Uhr ein letztes Mal die Möglichkeit, Knochenfabrik live zu erleben. Im Anschluss an die Konzerte lassen die DJs Device Bonds, Fonzi, Urbanz und D-fect feinsten Drum’n’Bass vom Stapel.

Sehenswert sind aber auf jeden Fall auch die Lesungen und Filmvorstellungen zwischen den Konzerten: Da präsentiert z. B. „Aber-Hallo!“-Produzent Oliver Nauerz seine filmische Hommage an die bayerische Punkszene „Mia san dageng!“ (Samstag 14 Uhr) und Gernot Recke gibt in einer Mitternachtslesung mit Gitarrenmusik Kurzgeschichten aus dem Milieu zum Besten (Freitag 0 Uhr). Der Eintritt zum nichtmusikalischen Kulturprogramm und den DJs ist frei. -fb

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...




Teesy

Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2017

„Wünschdirwas“ ist Teesys zweites Album, das mit der Single „Jackpot“ (mit Cro) auch einen veritablen Hit enthielt.

>   mehr lesen...




Mister Me

Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2017

Er tourt sich seit Jahren unter eigener Flagge den Wolf, war Support bei Silbermond und legte Ende Oktober endlich seinen ersten dichtbepackten Longplayer vor.

>   mehr lesen...




Emma Ruth Rundle

Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2017

Den eigenen Herbstblues kann man getrost zu Hause lassen.

>   mehr lesen...