Die Summe der rhythmischen Möglichkeiten

Popkultur // Artikel vom 23.07.2008

Mehrere tausend Taiko-Gruppen gibt es in Japan.

Eine sticht aus der Masse der meist traditionellen Ensembles jedoch deutlich hervor. Gocoo aus Tokio verkörpern Kraft, Individualität und Offenheit. Die vier Trommler und sieben Trommlerinnen um Kaloy Asano hauchen dem sonst so häufig überstrapazierten Begriff "Crossover" neues Leben ein.

Ihre genreübergreifende Mischung aus östlicher und westlicher Musik verleiht der japanischen Trommelkunst ein junges und modernes Gesicht und ist inzwischen zum Geheimtipp der internationalen Percussion-Szene avanciert. -er

Mi, 23.7., 20.30 Uhr, "Zeltival" beim Tollhaus
www.zeltival.de
www.gocoo.de
www.myspace.com/gocootaiko

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Enjoy Jazz 2017

Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2017

Ein paar herrlich bunte Vögel kommen in die Metropolregion.

>   mehr lesen...