Die Summe der rhythmischen Möglichkeiten

Popkultur // Artikel vom 23.07.2008

Mehrere tausend Taiko-Gruppen gibt es in Japan.

Eine sticht aus der Masse der meist traditionellen Ensembles jedoch deutlich hervor. Gocoo aus Tokio verkörpern Kraft, Individualität und Offenheit. Die vier Trommler und sieben Trommlerinnen um Kaloy Asano hauchen dem sonst so häufig überstrapazierten Begriff "Crossover" neues Leben ein.

Ihre genreübergreifende Mischung aus östlicher und westlicher Musik verleiht der japanischen Trommelkunst ein junges und modernes Gesicht und ist inzwischen zum Geheimtipp der internationalen Percussion-Szene avanciert. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.