Doctorella & Harizen

Popkultur // Artikel vom 12.11.2016

Die Berliner Band Doctorella um die Zwillinge Sandra und Kerstin Grether, die auch als Autorinnen (Spex), Schriftstellerinnen (Suhrkamp) und Polit-Aktivistinnen bekannt sind, bringt Ende Oktober ihr zweites Album „Ich will alles von dir wissen“ raus.

Bei Zick Zack, dem stilbildenden Hamburger Label von Independent-Legende Alfred Hilsberg. Nimm man den Vorabtrack „Du bist noch immer mein Idol“ als Maßstab, scheint sich an ihrer Grundidee, deutschen Indie-Pop-Chanson-Schlager mit Gitarren- und Elektronikeinfluss salonfähig zu machen, wenig geändert zu haben. Support ist Elektronik-Producer Hari Frank Senn aka Harizen, der seine Songs live mit Loopstation performt.

Sa, 12.11., 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...