Doors Tribute Night

Popkultur // Artikel vom 05.12.2009

Sänger Marco ist in Fankreisen der Doors kein Unbekannter.

Er zählt mit seiner nach einem Jim-Morrison-Gedicht benannten Band Stoned Immaculate nicht nur im Rhein-Main-Gebiet zu den herausragenden Coverbands der unnachahmlichen Psychedelik-Band.

Auf die Bühne kommen nicht nur Evergreens wie „Light My Fire“ oder „Riders On The Storm“, sondern auch unbekanntere Songs und Raritäten. -rowa

Sa, 5.12., 21 Uhr, Café Dom, Karlsruhe
www.cafe-dom.de
www.stoned-immaculate.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Royal Republic

Popkultur // Tagestipp vom 04.12.2017

Zackig-knackiger Schweinerock scheint in Schweden zum guten Ton zu gehören.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...




Illegale Farben

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Düstere Tagträume haben diese fünf Kölner für ihr Zweitwerk „Grau“ zusammengebraut.

>   mehr lesen...




Hemingway Lounge

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Neben den beliebten Reihen „Feine Töne“ mit Barjazz und dem „Jazz Market“ fährt die HL auch freitags ein sattes Jazz-Programm auf.

>   mehr lesen...