Embryo und Der Boden auf der Holzbühne

Popkultur // Artikel vom 21.07.2010

Einen Tag bevor die legendären Embryo die Holzbühne auf der Günther Klotz-Anlage im Umfeld von „Das Fest“ bejammen (22.7.), packt das Karlsruher Trio Der Boden am Mi, 21.7. ab 21 Uhr dort seine Musiktruhe aus.

Und dieser entnehmen sie neben Trommeln, Gitarren und Elektronikkram auch Maultrommeln, Nasenflöten oder Spielzeugmikrofone zur originellen Klangerzeugung zu.

Das aus Jost Schneider, Ritchie Stravinski und Andreas Prantner bestehende Ensemble mischt Ethno-, Rock-, und Techno-Einflüsse zu einem rhythmischen und durchaus witzigen Psychedelic-Gewitter. Für dieses Konzert wird das Trio um Drummer Drumatique, Trompeter Roland Spieth und Bassist Jürgen Graßl verstärkt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Quota & Monoxside

Popkultur // Tagestipp vom 20.10.2017

Heute Abend gehört das Substage-OG den Gold­städtern.

>   mehr lesen...