Erste Allgemeine Verunsicherung

Popkultur // Artikel vom 28.02.2015

In den „Fata Morgana“-getrübten 80ern wurden die Steiermarker um Thomas Spitzer und Klaus Eberhartinger auch des schrillen Auftritts wegen vornehmlich als sinnfreie Blödeltruppe wahrgenommen.

Dabei sind die vermeintlichen Schenkelklopfer wie „Burli“, „S’Muaterl“ und „Neandertal“ bei genauem Hinhören bitterböse Satiren auf AKW-Gau, die katholische Kirche und andere Anachronismen der modernen Zeit.

Neben den auch heute noch durchweg mitsingtauglichen Klassikern hat die EAV neues Liedgut vom frischen Album „Werwolf-Attacke! (Monsterball ist überall...)“ dabei. -pat

Sa, 28.2., 20 Uhr, Badnerhalle, Rastatt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 21.01.2019

Wenn Martin Sörös seinem Lieblingspianisten McCoy Tyner die Ehre erweist, verspricht das ein toller Abend zu werden.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.