Fête de la Musique 2014

Popkultur // Artikel vom 21.06.2014

1982 vom französischen Kulturminister Jack Lang ins Leben gerufen, wird die „Fête de la Musique“ am 21.6., dem kalendarischen Sommeranfang, von Berlin ausgehend mittlerweile in rund 40 deutschen Städten und Gemeinden gefeiert.

Seit 2013 zählt auch Bühl dazu. Auf den acht Bühnen am Marktplatz, beim Gasthaus Schwanen, am Stadtmuseum, am Johannesplatz, beim Bistro Carlos am Stadtgarten, im Innenhof des Hotel Sternen, bei der Pilsstube Zur Quetsch und vor der Restaurant-Cocktailbar Mauritius spielen Freizeit- und Profimusiker quer durch die Musikgenres unplugged und umsonst – die gesamte Stadt steht somit unter dem Banner dieser intensiv gestalteten „Fete“. -pat

Sa, 21.6., 11-23 Uhr, Bühl

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.