Fitzcarraldo

Popkultur // Artikel vom 21.03.2008

Die vier Jungs aus Aschaffenburg taten sich vor zwei Jahren zusammen, um ihrer gemeinsamen Vorliebe für Bands wie Mogwai, Radiohead oder auch Brachialem wie Isis oder Neurosis zu frönen.

Seine CD "Herbst" nahm das Quartett in Eigenregie auf, nun gilt es, sich durch packende Gigs in der Republik eine treue Gefolgschaft zu erspielen. Ihre mächtige und doch detailverliebte Soundwand wird live zusätzlich durch trippige Visuals von VJ Pixelkaos (nomen est omen!) ins rechte Licht gesetzt – anschnallen und Abflug! Support kommt von den Karlsruher Indierockern Attitude. -th

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Illegale Farben

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Düstere Tagträume haben diese fünf Kölner für ihr Zweitwerk „Grau“ zusammengebraut.

>   mehr lesen...




Hemingway Lounge

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Neben den beliebten Reihen „Feine Töne“ mit Barjazz und dem „Jazz Market“ fährt die HL auch freitags ein sattes Jazz-Programm auf.

>   mehr lesen...




Battle Beast

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Die finnischen Heavy Metaller „Battle Beast“ um Powerfrau Noora Louhimo melden sich mit dem neuen Album „Bringer Of Pain“ zurück.

>   mehr lesen...


Rant

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Merle Bennett (Drums) und Torsten Papenheim (Gitarre) laufen im Kohi unter Experimental, bringen in Minimal-Besetzung aber astreine Jazz-Attitude mit.

>   mehr lesen...