Fitzcarraldo

Popkultur // Artikel vom 21.03.2008

Die vier Jungs aus Aschaffenburg taten sich vor zwei Jahren zusammen, um ihrer gemeinsamen Vorliebe für Bands wie Mogwai, Radiohead oder auch Brachialem wie Isis oder Neurosis zu frönen.

Seine CD "Herbst" nahm das Quartett in Eigenregie auf, nun gilt es, sich durch packende Gigs in der Republik eine treue Gefolgschaft zu erspielen. Ihre mächtige und doch detailverliebte Soundwand wird live zusätzlich durch trippige Visuals von VJ Pixelkaos (nomen est omen!) ins rechte Licht gesetzt – anschnallen und Abflug! Support kommt von den Karlsruher Indierockern Attitude. -th

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...




The Atomic Bitchwax & The Real McKenzies

Popkultur // Tagestipp vom 23.07.2018

Aus zwei Dritteln Monster Magnet besteht dieses „Super Stoner Rock“-Trio.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Auf internationalen Hardcore getrimmt ist das P8 den Sommer über.

>   mehr lesen...




MDC & Dr. Know

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Wofür MDC steht?

>   mehr lesen...