Fitzcarraldo

Popkultur // Artikel vom 21.03.2008

Die vier Jungs aus Aschaffenburg taten sich vor zwei Jahren zusammen, um ihrer gemeinsamen Vorliebe für Bands wie Mogwai, Radiohead oder auch Brachialem wie Isis oder Neurosis zu frönen.

Seine CD "Herbst" nahm das Quartett in Eigenregie auf, nun gilt es, sich durch packende Gigs in der Republik eine treue Gefolgschaft zu erspielen. Ihre mächtige und doch detailverliebte Soundwand wird live zusätzlich durch trippige Visuals von VJ Pixelkaos (nomen est omen!) ins rechte Licht gesetzt – anschnallen und Abflug! Support kommt von den Karlsruher Indierockern Attitude. -th

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL