Fjaell

Popkultur // Artikel vom 28.11.2009

Sie kommen aus Wiesbaden und verbinden zäh fließenden Doom mit einigen wenigen frühachtziger Death/Black-Metal-Elementen.

Dabei entfalten sie zwar nicht die gleiche Heavyness wie etwa ihre Mannheimer Genre-Kollegen von Black Shape Of Nexus, aber doch einen beträchtlichen rumpelnden Charme.

Das ist vor allem dem rauen, kraftvollen Gesang zu danken, der sich irgendwo zwischen Lee Dorrian und Spice einordnet. Der Doom-Metal hebt auch im süddeutschen Underground langsam wieder sein kummerschweres Haupt. Cool! -mex


Sa, 28.11., 20 Uhr, Die Stadtmitte, Karlsruhe
www.die-stadtmitte.de
www.myspace.com/strongholdfjaell

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Auf internationalen Hardcore getrimmt ist das P8 den Sommer über.

>   mehr lesen...




MDC & Dr. Know

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Wofür MDC steht?

>   mehr lesen...




Ladysmith Black Mambazo

Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2018

Die stimmgewaltige, in den 60er Jahren gegründete Gruppe wurde durch die Graceland-Tour mit Paul Simon weltbekannt, war aber zuvor schon eine kulturelle Institution in Südafrika.

>   mehr lesen...