Frank Haunschild Electric Trio

Popkultur // Artikel vom 31.03.2012

Vor gut einem Jahr formierte Gitarrist Frank Haunschild sein Electric Trio.

Mit den jungen Musikern aus der Kölner Szene, Reza Askari (Bass) und Volker Reichling (Schlagzeug), versetzt er seine Blues-, Funk-, Soul-, Jazz-, Country-, Rock-, Reggae- und Balladen-Kompositionen mit Clean, Crunch, Overdrive, Effekten und Loops ins elektrische Ambiente und bringt bei manchen Stücken seinen Gesang als zusätzliche Klangfarbe ein. -pat

Sa, 31.3., 20 Uhr, Reithalle, Rastatt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.