Frontier(s)

Popkultur // Artikel vom 17.01.2011

Im Mittleren Westen der USA interessiert man sich offenbar wenig für Schubladen à la Post-was-auch-immer.

Frontier(s) aus Louisville versuchen zwar nicht krampfhaft, in ein bestimmtes Schema zu passen. Aber sollte man eines wählen, wäre das Emo.

Sägende Gitarren, wuchtigen Bass und präzises Schlagzeug verbindet Elliott-Sänger Chris Hidgons variantenreicher Gesang zu einem homogenen Ganzen. -mex

Di, 18.1., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL