Furtwängler-Sonaten und Hebrew Melodies

Popkultur // Artikel vom 11.06.2011

Das Schwarzwald Musikfestival, das an verschiedenen Orten der Region über die Bühne geht, vereint 2011 die Pole Wilhelm Furtwängler und Weltmusik.

Geiger Ingolf Turban und Pianist Jascha Nemtsov stellen in ihrem Konzert neben Furtwänglers Violinsonaten – von der Kritik schon einmal als „spätromantische Riesenklangstücke“ bezeichnet – auch Auszüge ihrer bei SCM Hänssler erschienenen CD „Hebrew Melodies“ vor. Hier lassen sie leidenschaftliche Interpretationen russisch-jüdischer Musik erklingen. -er

Sa, 11.6., 17 Uhr, Hotel Erbprinz, Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...