Ganes

Popkultur // Artikel vom 24.03.2012

Ganes

Die Wasserhexen aus Ladinien machen heimatverbundene Weltmusik.

Das aus den Schwestern Elisabeth und Marlene Schuen sowie Cousine Maria Moling bestehende Trio lässt auf seinem zweiten Album „Mai guai“ (Blankomusik/Sony Music) zwar nach wie vor Stahlsaitengitarre, sommerliche Geigen und das Allwetterpiano dominieren, treibt die hochemotionalen Songs aber vermehrt mit behutsam eingesetzter Elektronik an, die der Band so etwas wie eine vierte Verbündete geworden ist. -pat

Sa, 24.3., 20 Uhr, Klag-Bühne, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WERBUNG
WERBUNG

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Edo Zanki präsentiert Daniel Stelter Quartett feat. Fola Dada

Popkultur // Artikel vom 27.04.2015

Der Jazz-Gitarrist aus dem rheinhessischen Ingelheim hat auf seiner neuen Platte „Little Planets“ den Quartett-Sound um die Vocals von Fola Dada erweitert.

>   mehr lesen...




The Real McKenzies

Popkultur // Artikel vom 25.04.2015

Jetzt geht der Gaelic Punk ab!

>   mehr lesen...


19. Internationales Schülerbandfestival

Popkultur // Artikel vom 25.04.2015

Das Netzwerk Musik Nordschwarzwald bereitet Schulbands und anderen noch unerfahrenen Formationen eine Bühne.

>   mehr lesen...




Taxi Sandanski & Zengö

Popkultur // Artikel vom 25.04.2015

Die in Karlsruhe und der Region für ihre Balkanbeats und Gypsygrooves bestens bekannten Taxi Sandanski haben sich für die große Bühne Verstärkung aus Ungarn geholt.

>   mehr lesen...




Hautsch – Millot – Wollasch

Popkultur // Artikel vom 25.04.2015

Diese Ausgabe von Hautsch – Baldu – Wollasch muss ohne den namensgebenden Drummer und Perkussionisten auskommen.

>   mehr lesen...




Stomil

Popkultur // Artikel vom 25.04.2015

Wer auf den Sound von Thai-Gongs und Metallplatten steht, sollte das Schweizer Jazz-Trio Stomil nicht verpassen.

>   mehr lesen...