Ganes

Popkultur // Artikel vom 24.03.2012

Die Wasserhexen aus Ladinien machen heimatverbundene Weltmusik.

Das aus den Schwestern Elisabeth und Marlene Schuen sowie Cousine Maria Moling bestehende Trio lässt auf seinem zweiten Album „Mai guai“ (Blankomusik/Sony Music) zwar nach wie vor Stahlsaitengitarre, sommerliche Geigen und das Allwetterpiano dominieren, treibt die hochemotionalen Songs aber vermehrt mit behutsam eingesetzter Elektronik an, die der Band so etwas wie eine vierte Verbündete geworden ist. -pat

Sa, 24.3., 20 Uhr, Klag-Bühne, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Phillip Boa And The Voodooclub

Popkultur // Artikel vom 24.11.2016

Alternativ und anarchistisch, so hat es Indie-Rocker Philipp Boa am liebsten!

>   mehr lesen...




OK Kid

Popkultur // Artikel vom 28.10.2016

Mit seinem von Kritikerlob überhäuften selbstbetitelten Debüt konnte das Wahl-Kölner/Exil-Gießener Open-Minded-Rap-Trio 2013 sowohl die Elektro-Pop-Intelligenzia als auch aufgeschlossene Hip-Hop-Heads für sich einnehmen.

>   mehr lesen...


The Cat’s Back

Popkultur // Artikel vom 01.10.2016

Die 54-jährige The Cat’s Back war ein Leben lang vor allem Trapezartistin und Sängerin.

>   mehr lesen...


SXTN

Popkultur // Artikel vom 01.10.2016

„Entfesselt, laut und unverschämt – Emanzipation ohne Überbau“ schrieb die Sonntags-FAZ über die Berliner Rapperinnen.

>   mehr lesen...


Klaro

Popkultur // Artikel vom 30.09.2016

Bevor die „Top Five Altsaxofonistin“ (Downbeat) Karolina Strassmayer der WDR Big Band Köln beitrat, durchpflügte sie die New Yorker Jazz-Szene.

>   mehr lesen...




Psyka Festival Vol. 3

Popkultur // Artikel vom 30.09.2016

Von Jahr zu Jahr packt das Psychedelic-Rock-Festival „Psyka“ einen Tag obendrauf.

>   mehr lesen...