Ganes

Popkultur // Artikel vom 24.03.2012

Die Wasserhexen aus Ladinien machen heimatverbundene Weltmusik.

Das aus den Schwestern Elisabeth und Marlene Schuen sowie Cousine Maria Moling bestehende Trio lässt auf seinem zweiten Album „Mai guai“ (Blankomusik/Sony Music) zwar nach wie vor Stahlsaitengitarre, sommerliche Geigen und das Allwetterpiano dominieren, treibt die hochemotionalen Songs aber vermehrt mit behutsam eingesetzter Elektronik an, die der Band so etwas wie eine vierte Verbündete geworden ist. -pat

Sa, 24.3., 20 Uhr, Klag-Bühne, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Gentle Rhythm

Popkultur // Artikel vom 31.05.2016

Ein ungewöhnliches Jazz-Tanz-Projekt bilden Gentle Rhythm.

>   mehr lesen...




Soulcafé

Popkultur // Artikel vom 30.05.2016

Eine Mischung aus ungebremster Spielfreude und einem großen Repertoire, aus Soul-, Funk- und Fusion-Klassikern, dazu immer wieder hochkarätige Gäste.

>   mehr lesen...


Ari Sheehan & Mick Hoey

Popkultur // Artikel vom 27.05.2016

Ari Sheehan ist ein Geheimtipp in Irland.

>   mehr lesen...




„Rhythm & Blues Extra“ feat. The Black Soul Tenors & Alana Alexander

Popkultur // Artikel vom 27.05.2016

Im Kurhaus Baden-Baden findet die Reihe „Rhythm & Blues“ erneut ihren Weg in den Bénazetsaal.

>   mehr lesen...




Black Magic Six & The Bellrays

Popkultur // Artikel vom 27.05.2016

Wenn etwas Musikalisches aus Finnland stammt, wird’s entweder düster oder obskur.

>   mehr lesen...




Kohi

Popkultur // Artikel vom 26.05.2016

Am Do, 26.5., 20 Uhr wird die erfolgreiche Koop von Kohi und Alter Hackerei mit einem weiteren asiatischen Event fortgesetzt.

>   mehr lesen...