Ganes

Popkultur // Artikel vom 24.03.2012

Ganes

Die Wasserhexen aus Ladinien machen heimatverbundene Weltmusik.

Das aus den Schwestern Elisabeth und Marlene Schuen sowie Cousine Maria Moling bestehende Trio lässt auf seinem zweiten Album „Mai guai“ (Blankomusik/Sony Music) zwar nach wie vor Stahlsaitengitarre, sommerliche Geigen und das Allwetterpiano dominieren, treibt die hochemotionalen Songs aber vermehrt mit behutsam eingesetzter Elektronik an, die der Band so etwas wie eine vierte Verbündete geworden ist. -pat

Sa, 24.3., 20 Uhr, Klag-Bühne, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WERBUNG
WERBUNG

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE



East Drive mit Bodek Janke

Popkultur // Artikel vom 26.05.2015

Polen, Jugoslawien und die Ukraine stecken Bodek Janke, Vitaliy Zolotov und Philipp Bardenberg im Blut.

>   mehr lesen...




Soulcafé

Popkultur // Artikel vom 25.05.2015

Das Funk-Soul-Jazz-Projekt von und mit Bassist und Jazzclub-Vorstand Niklas Braun verschmäht alles, was den abgestandenen Beigeschmack eines Klassikers hat.

>   mehr lesen...




Tom Mess

Popkultur // Artikel vom 23.05.2015

Aus dem Karlsruher Troubadour wird eine Band!

>   mehr lesen...


New Bands Festival 2015

Popkultur // Artikel vom 23.05.2015

Seit fast 30 Jahren verschafft das von Popnetz, Substage, Tempel und Jubez veranstaltete Newcomer-Festival dem Nachwuchs aus Karlsruhe und Umland eine Bühne.

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Artikel vom 22.05.2015

Als er 2011 mit der Ukulele im verschneiten Kraichgauer Hinterland Zapata Soundz besingt, landet der damals 18-jährige Marvin Reis einen kleinen Youtube-Hit.


>   mehr lesen...