Ganes

Popkultur // Artikel vom 24.03.2012

Die Wasserhexen aus Ladinien machen heimatverbundene Weltmusik.

Das aus den Schwestern Elisabeth und Marlene Schuen sowie Cousine Maria Moling bestehende Trio lässt auf seinem zweiten Album „Mai guai“ (Blankomusik/Sony Music) zwar nach wie vor Stahlsaitengitarre, sommerliche Geigen und das Allwetterpiano dominieren, treibt die hochemotionalen Songs aber vermehrt mit behutsam eingesetzter Elektronik an, die der Band so etwas wie eine vierte Verbündete geworden ist. -pat

Sa, 24.3., 20 Uhr, Klag-Bühne, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Das Vereinsheim Vol. XIII: Zusatzkonzert

Popkultur // Artikel vom 05.03.2016

Im Juni 2012 hat Tommy Baldu seinen ersten Vereinsabend im Tempel zusammengetrommelt.

>   mehr lesen...




Jemma Endersby

Popkultur // Artikel vom 25.02.2016

Im Windschatten der Großen kommt man ganz gut vorwärts.

>   mehr lesen...




17 Hippies

Popkultur // Artikel vom 14.02.2016

Nachzählen ist zwecklos.

>   mehr lesen...




The Good Life & Big Harp

Popkultur // Artikel vom 14.02.2016

Dieses Tour-Bündnis bringt zwei außergewöhnliche Bands zusammen.

>   mehr lesen...


Ricardo Reinhardt Trio

Popkultur // Artikel vom 13.02.2016

Ricardo Reinhardt hört nicht aus Zufall auf den selben Nachnamen wie Schnuckenack und Django.

>   mehr lesen...