Gay Beast

Popkultur // Artikel vom 12.02.2011

Treffender hätte diese Band ihren Namen nicht wählen können.

Scheppernder New-Wave-Jazz-Metal, der gewaltig schmerzt in den Ohren. Und so ist mit lediglich einer halben Stunde Spieldauer die Konzentrationsfähigkeit des Hörers auch ziemlich genau ausgereizt.

Inhaltlich ist die „erste Agit-Prop Queer Band“ Minnesotas einem strengen Korsett unterworfen: Schon der Bandname lässt ja wenig Fragen offen, und auch der Albumtitel „Second Wave“ weckt Assoziationen an die gesellschaftlichen Umbrüche Ende der 1960er Jahre, als sich die zweite Welle der Frauenbewegung erhob. -mex

Sa, 12.2., 20.30 Uhr, Carambolage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Tribute To Ahmad Jamal

Popkultur // Tagestipp vom 18.06.2018

Der amerikanische Pianist und Arrangeur Ahmad Jamal gilt als eine der wichtigsten Kräfte im zeitgenössischen Jazz.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Dead Man’s Boogie & Storm

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Bei den „Local Double Night“ organisieren Nachwuchsmusiker aus der Region selbstständig mit Jubez-Unterstützung ihren Auftritt in amtlichem Ambiente.

>   mehr lesen...




Meshuggah

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Die kathedralisch-komplexen Kompositionen der letztes Jahr 30. Bandjubiläum feiernden schwedischen Progressive-Metal-Pioniere haben seit jeher die Genre-Extreme ausgelotet.

>   mehr lesen...




KA Rocks! 2018

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

An vorzeigbaren Rock-Bands mangelt es Karlsruhe nicht.

>   mehr lesen...