Geballte Sinnlichkeit

Popkultur // Artikel vom 29.09.2007

Viviane de Farias zählt seit Jahren zu den musikalischen Aktivposten Karlsruhes.

Die brasilianische Sängerin hat neben ihrer vielseitigen Musikalität eine ungeheure Bühnenpräsenz, die ihr sogar schon von der alten Tante "Zeit" bescheinigt wurde. Das will viel heißen. Wer Viviane einmal auf der Bühne erlebt und gehört hat, etwa mit Martin Müller, ist ihr bedingungslos verfallen – und bleibt es, dank ihrer stimmlichen Raffinesse. Jetzt präsentiert sich Viviane de Farias mit einer eigenen CD, "Moment of Passion", mit besten Musikern und in allerbester Fassung und Laune. Das ist Bossa Nova, wie er besser und zeitgemäßer nicht sein könnte, und das alles gibt es auch live. -hs

Sa, 29.9., 20 Uhr, Tollhaus; CD: Viviane de Farias, Moment of Passion, In+Out Records, IOR CD 77088-2
www.tollhaus-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Soulcafé

Popkultur // Tagestipp vom 30.04.2018

Einfach abzappeln und Spaß lässt es sich auch in der April-Ausgabe des „Soulcafés“.

>   mehr lesen...


Tower Of Power

Popkultur // Tagestipp vom 28.04.2018

Man kann das Ganze „Urban Soul Music“ nennen – oder einfach unglaublich fett, dynamisch und tanzbar.

>   mehr lesen...


Jazz & Pop Night

Popkultur // Tagestipp vom 27.04.2018

Nach dem sinfonischen Konzert des Schulmusikorchesters vor kurzem zeigt der Studiengang an der Musikhochschule jetzt andere musikalische Qualitäten.

>   mehr lesen...




Äl Jawala

Popkultur // Tagestipp vom 27.04.2018

Magischer Crossover aus flirrenden Balkan-Bläsern und unwiderstehlichen Grooves.

>   mehr lesen...




Zico & Alter Kaffee

Popkultur // Tagestipp vom 27.04.2018

Reggae- meets Studenten-Pop heißt es beim Double-Headliner-Gig von Zico und Alter Kaffee am Fr, 27.4. im Pforzheimer Kupferdächle.

>   mehr lesen...


Pavel & Ariel / Elvira & The Soulicitors

Popkultur // Tagestipp vom 27.04.2018

Songs in ungewöhnlicher Instrumentierung präsentieren der klassische Gitarrist Pavel Chlopovski und Michael Ariel Friedmann (Harfe, Flöten und anderes) am Fr, 27.4. ab 20 Uhr.

>   mehr lesen...