Geballte Sinnlichkeit

Popkultur // Artikel vom 29.09.2007

Viviane de Farias zählt seit Jahren zu den musikalischen Aktivposten Karlsruhes.

Die brasilianische Sängerin hat neben ihrer vielseitigen Musikalität eine ungeheure Bühnenpräsenz, die ihr sogar schon von der alten Tante "Zeit" bescheinigt wurde. Das will viel heißen. Wer Viviane einmal auf der Bühne erlebt und gehört hat, etwa mit Martin Müller, ist ihr bedingungslos verfallen – und bleibt es, dank ihrer stimmlichen Raffinesse. Jetzt präsentiert sich Viviane de Farias mit einer eigenen CD, "Moment of Passion", mit besten Musikern und in allerbester Fassung und Laune. Das ist Bossa Nova, wie er besser und zeitgemäßer nicht sein könnte, und das alles gibt es auch live. -hs

Sa, 29.9., 20 Uhr, Tollhaus; CD: Viviane de Farias, Moment of Passion, In+Out Records, IOR CD 77088-2
www.tollhaus-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.