Gitze & Band

Popkultur // Artikel vom 19.11.2011

Das Wolle-Kriwanek-Projekt von Gitze & Band reflektiert das Schaffenswerk des Schwabenrock-Pioniers.

Ihr „Bescht Of“ spannt sich von der „Schwäbischen Trilogie“ (1976) bis „Zucker & Salz“ (2003), und selbstredend werden dabei auch die Klassiker „Stroßaboh“, „Reggae di uff?“, „I fahr Daimler“ und der „Badwanna Blues“ angestimmt. -pat

Sa, 19.11., 20.30 Uhr, Cellarium, Knittlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.