Good Charlotte

Popkultur // Artikel vom 14.08.2011

Green Day und Blink 182 haben den Pfad getrampelt, auf dem die Zwillinge Joel und Benji Madden nach ganz oben gelangt sind.

Man mag zum Pop-Punk der Amis von Good Charlotte stehen wie man will, trotz des pappigen Kommerz-Sounds und eingängigster Songstrukturen ertappt man sich doch immer wieder beim Mitsummen der digital aufgehübschten Singalong-Chöre oder der Kopf entwickelt zum schmissigen Takt eines Gitarrenriffs ein unkontrollierbares Eigenleben.

Man muss zugeben, die Madden-Brüder Joel und Benji aus Maryland sind nicht nur Lieblinge der Boulevardblätter, sie verstehen auch ihr Handwerk – über zehn Millionen verkaufte Platten und Radiohits wie „The Anthem“ und „Lifestyles Of The Rich And Famous“ lügen nun einmal nicht.

Letzten Oktober wurde das fünfte Album „Cardiology“ (Capitol Records/EMI) veröffentlicht, mit dem sich das Kindermärchen-Quintett wieder ganz auf die poppige Seite des Punk schlägt. -mex/-pat

Di, 16.8., 19 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2020

Während im neuen Domizil im Passagehof die Handwerker Vollgas geben, bildet die „Jam Session“ mit Schlag-zeuger Stefan Günther-Martens und Bassist Torsten Steudinger das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Als die Minimalistin aus Mainz 2013 im Radio Oriente auftrat, war ihr selbstbetiteltes Debüt noch in der Mache, das ursprüngliche Soloprojekt aber schon zu einem mehrköpfigen Ensemble herangewachsen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Der in Chicago aufgewachsene Jimmy Kahr hat sich schon zu Anfang seiner Karriere unter den amerikanischen Bluesern etabliert.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.