Haggard

Popkultur // Artikel vom 16.04.2011

Seit 20 Jahren erfreuen Asis Nasseri und seine Damen und Herren von Haggard mit ihrer Mixtur aus mittelalterlicher, klassischer und harter Musik die Gothic-Szene.

Das Münchner Ensemble von 16 Musikern kombiniert Streichermelodien mit E-Gitarren und glockengleichen Sopran mit Asis’ tiefer Stimme.

Auf ihrer Jubiläumstour „The Dark Symphony“ spielen Haggard ein speziell arrangiertes Set und führen den Konzertbesucher quer durch ihre bisher vier veröffentlichten Alben um historische Größen wie Nostradamus oder Galileo Galilei und eine eigens geschriebene mittelalterliche Geschichte. -mex

Sa, 16.4., 19 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...




Pussy Riot

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die politische Punk-, Protest- & Aktivismus-Gruppe Pussy Riot verschafft sich einmal mehr außerhalb Russlands Gehör – und das ist auch gut so!

>   mehr lesen...




Killing Popes

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit Schlagzeuger Oliver Steidle arbeitet einer der kreativsten jungen Berliner Jazz-Avantgardisten die musikalischen Einflüsse seiner Jugend auf - von Hip-Hop über Punk bis zum Grindcore!

>   mehr lesen...