Haggard

Popkultur // Artikel vom 16.04.2011

Seit 20 Jahren erfreuen Asis Nasseri und seine Damen und Herren von Haggard mit ihrer Mixtur aus mittelalterlicher, klassischer und harter Musik die Gothic-Szene.

Das Münchner Ensemble von 16 Musikern kombiniert Streichermelodien mit E-Gitarren und glockengleichen Sopran mit Asis’ tiefer Stimme.

Auf ihrer Jubiläumstour „The Dark Symphony“ spielen Haggard ein speziell arrangiertes Set und führen den Konzertbesucher quer durch ihre bisher vier veröffentlichten Alben um historische Größen wie Nostradamus oder Galileo Galilei und eine eigens geschriebene mittelalterliche Geschichte. -mex

Sa, 16.4., 19 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.