Half Moon Run

Popkultur // Artikel vom 22.06.2016

Der percussionlastige elektronische Folk-Rock dieser vier kanadischen Multiinstrumentalisten dreht kräftig an der Spannungsschraube!

! Mit ihrem stetigen Wechsel in Geschwindigkeit und Tonfall, zügellosem Gitarrenspiel, Harmoniegesang und Synthie-Gewittern wussten Half Moon Run bereits auf dem 2012er Debüt „Dark Eyes“ zwischen den Emporkömmlingen herauszuragen; im vergangenen Herbst ist „Sun Leads Me On“ erschienen.

Weil die Songs auf der Bühne noch viel tanzbarer und wuchtiger wirken, während Devon Portielje, Connor Molander, Dylan Phillips und Isaac Symonds ihre Instrumente kreisen lassen, genießt das Quartett einen Ruf als ebenso hörens- wie sehenswerte Liveband. Kurz vor dem „Southside“-Gig spielen Half Moon Run noch diese eine exklusive Clubshow – unbedingt austesten!

Zur Einstimmung gibt’s einen ebenso reizvollen Mix aus elegischem Pop und sphärischem Folk, vorgetragen von Patrick O’Laoghaire, dem vollbärtigen Iren hinter I Have A Tribe. -pat

Mi, 22.6., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe - präsentiert von INKA

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 07.12.2018

Die Neuwieder sind mit der Inbegriff des 80er-Deutschpunks.





Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2018

Im unverdächtigen Cambridge gründete der Acid-Onkel Kevin Starrs, Sänger, Gitarrist und Mastermind, 2009 seine Doom-, Glam- und Psychedelic-Band, die konzeptuell Themenkreise wie Horrorfilme, Freaks, Serienkiller oder „Mind Control“ beackern und ihre Riffs gnadenlos bei Black Sabbath abgekupfert haben.





Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2018

Es gibt ein paar Konzerte, die gehören zu Weihnachten wie Tanne und Glühwein.