Haudegen

Popkultur // Artikel vom 19.02.2012

„Komm mir nich’ uff die-Tour“ ist ein ziemlich cooles Motte für eine Konzertreise.

Da haben Haudegen schon mal die halbe Miete gewonnen. Den Rest bezahlen die beiden Spreestädter Gossenpoeten in Naturalien.

Mit ihrem an sich sympathischen Kumpel-Rock machen die beiden etwas übergewichtigen, übel zugehackten und ein wenig verlebten Pfundskerle Hagen und Sven jede Bierpreiserhöhung wett. Schade nur, dass die Berliner manchmal bissel zu offensichtlich die Boehse-Onkelz-Karte spielen. -mex

So, 19.2., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.