Hellsongs, Billy Bragg & Johnny Clegg

Popkultur // Artikel vom 10.11.2013

Wenn Metallica und Maiden plötzlich Lagerfeuerromantik verbreiten, sind die Erfinder des Lounge-Metal am Werk gewesen.

Auf „These Are Evil Times“, dem neuen Album des schwedischen Trios Hellsongs (So, 10.11., 20 Uhr), sind neben fünf gecoverten (u.a. Rammsteins „Engel“) auch fünf eigene Akustiklieder zu finden.

Außerdem im Tollhaus Station macht der britische Sänger und Songwriter Billy Bragg (Mi, 13.11., 20.30 Uhr) mit seinem Support Kim Churchill und dem zwischen Folk und Country wechselnden Album „Tooth & Nail“.

Und ein freudiges Wiederhören gibt’s beim Konzert von Apartheid-Bekämpfer Johnny Clegg (Do, 14.11., 20.30 Uhr), der zuletzt beim 25-Jährigen des Tollhauses im rappelvollen Geburtstagszelt zu Gast war. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.