Hemingway Lounge: Female Jazz

Popkultur // Artikel vom 23.04.2011

Am Ostersamstag tritt die Landesjazzpreisträgerin Anne Czichowsky mit ihrem Quintett auf.

Im Mai erscheint die neue CD „Play On Words“ der „stimmgewaltigen Botschafterin für die lebendige Jazz-Szene“, die eine gekonnte Verbindung zwischen Vocal Jazz und Instrumentalem sucht (Sa, 23.4., 20 Uhr). Beim Tanz in den Mai geht es jazzig, aber ohne Scheuklappen zu.

Das Trio aus Sängerin Silke Hauck, Pianist Michael Quast und Percussionist Marko Klotz wagt sich auch in andere musikalische Gefilde (Sa, 30.4., 22 Uhr).

Die Sängerin und Violinistin Liv Solveig Wagner ist nicht nur in der Hemingway Lounge ein gern gesehener Gast, schenkt sie doch geradezu magischen, skandinavisch angehauchten Jazz und filigrane, folkige Popsongs. Über die Band in neuer Besetzung ist nicht viel bekannt. Daher einfach hinkommen, überraschen lassen und genießen (Fr, 13.5., 20 Uhr). -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.