Impro-Musik & Tanz

Popkultur // Artikel vom 04.07.2010

Bei der Ulmer Plattform Freispiel ist der Name Programm.

In verschiedenen Kleinformationen wird improvisiert, was das Zeug hält. Klar, dass da auch die Ensembles des Forum Freie Musik Karlsruhe mitmischen werden (17 Uhr).

In der Tanzperformance „Perform The Form Can“ brechen Katharina Krummenacher (Tanz), Ryutaru Mimura (Tanz, Electronics) und Reinhard Köhler (Bass) im Anschluss daran bewusst mit Stil- und Ausdrucksgrenzen, suchen über die Interaktion untereinander und mit dem Publikum nach einer experimentellen, unverbrauchten Illustration der Künste. (19 Uhr). -er


So, 4.7., Orgelfabrik, Durlach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.