Internationales Bluesfestival

Popkultur // Artikel vom 22.05.2009

Das „3. Internationale Bluesfestival“ beweist bei freiem Eintritt, dass auch im Osten ordentlich gerockt wird.

Neben der Schau Pau Acoustic Blues Band um den polnischen Gitarristen und Sänger Bogdan Szweda ist die Multi-Kulti-Combo um den slowakischen Kontrabassisten Jan Jankele (Ehrenbürger von New Orleans – das spricht für sich!) und die Wiener Gitarristin und Sängerin Katie Kern mit von der Partie.

Die dritten im Bunde: Die Krupka Blues Band. Sie genießt in ihrem Heimatland Bulgarien bereits Kultstatus und ist das erste Mal in Karlsruhe. Gesungen wird in der Muttersprache – zum Glück versteht man guten Blues und Rock'n'Roll auch unabhängig vom Text. -er

Sa, 23.5., ab 16.30 Uhr, Marktplatz, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Northlane

Popkultur // Tagestipp vom 17.12.2017

Seit dem 2015er Album „Node“ zeigt der Daumen bei den Australiern wieder nach oben.

>   mehr lesen...




Jazzaid 2017

Popkultur // Tagestipp vom 17.12.2017

Nach dem Riesenerfolg letztes Jahr in der Alten Hackerei widmen sich Chef-Crooner Teddy Schmacht & Friends nun im Jubez den üblichen Verdächtigen der Weihnachtsmusik.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit einem Punk-Dreier startet das P8 in den Winter.

>   mehr lesen...


Alison Moyet

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Die große Stimme des 80er-Synthie-Pop geht wieder auf Tour.

>   mehr lesen...




Sick Hyenas & Dÿse

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Wer dieses auf psychedelischen Garage-Sound mit Surf-Rock gepolte Hamburger Garage-Rock-Trio hört, „fühlt sich wie in einem Spaghetti-Western von Tarantino“, konstatierte „Die Zeit“ schon 2015.

>   mehr lesen...




Kim Janssen

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit The Black Atlantic lotet der Niederländer seit Jahren die Tiefe des minimalistischen Folk aus.

>   mehr lesen...