Invisible Penguins

Popkultur // Artikel vom 23.01.2016

Mit einem Indie-Electro-Folk-Set aus ungewöhnlichen Coverversionen und Eigenkom­positionen warten Gitarrist Martin Knoch und Sabeen an diesem Abend auf.

Unterlegt von flockigen Beats bedient sich die Sängerin der Invisible Penguins nicht nur ihrer Stimme, sondern auch verschiedener Tasteninstrumente in Miniaturausgabe. -pat

Sa, 23.1., 20.30 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.