Istie Zoe

Popkultur // Artikel vom 28.05.2010

Auf der Wiese liegen und träumen...

Dazu ist die Musik der drei Jungs von Istie Zoe am besten geeignet. Der Indiepop-Sound der im Sommer 2009 gegründeten Band plätschert ruhig vor sich hin – ganz ohne unnötige Schnörkel und perfekt harmonierend mit der entspannten Stimme von Sänger Drazan Dodik.

Der Bassist der Karlsruher Band Diego hat sich für Istie Zoe mit Thorsten Umhof (Ex-Gitarrist der Ambient-Rock-Band Ether & Sharks) und Drummer Philipp Walker zusammengetan. Noch im Mai soll das erste Album „Opal Polka“ erscheinen.

Und wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, der kann die drei mit den sanften Melodien am 28.5. bei der „FKK-Frischfleisch“-Kunstausstellung in der Fleischmarkthalle auch live hören. -mag

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...