Istie Zoe

Popkultur // Artikel vom 28.05.2010

Auf der Wiese liegen und träumen...

Dazu ist die Musik der drei Jungs von Istie Zoe am besten geeignet. Der Indiepop-Sound der im Sommer 2009 gegründeten Band plätschert ruhig vor sich hin – ganz ohne unnötige Schnörkel und perfekt harmonierend mit der entspannten Stimme von Sänger Drazan Dodik.

Der Bassist der Karlsruher Band Diego hat sich für Istie Zoe mit Thorsten Umhof (Ex-Gitarrist der Ambient-Rock-Band Ether & Sharks) und Drummer Philipp Walker zusammengetan. Noch im Mai soll das erste Album „Opal Polka“ erscheinen.

Und wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, der kann die drei mit den sanften Melodien am 28.5. bei der „FKK-Frischfleisch“-Kunstausstellung in der Fleischmarkthalle auch live hören. -mag

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Johanna Borchert

Popkultur // Tagestipp vom 20.01.2018

„Das Einzige, was an meiner Musik Jazz ist, ist die Einstellung.“

>   mehr lesen...




Carmen Souza

Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2018

Carmen Souza steht für Weltmusik ohne Ethno-Überbau.

>   mehr lesen...


Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...