Istie Zoe

Popkultur // Artikel vom 28.05.2010

Auf der Wiese liegen und träumen...

Dazu ist die Musik der drei Jungs von Istie Zoe am besten geeignet. Der Indiepop-Sound der im Sommer 2009 gegründeten Band plätschert ruhig vor sich hin – ganz ohne unnötige Schnörkel und perfekt harmonierend mit der entspannten Stimme von Sänger Drazan Dodik.

Der Bassist der Karlsruher Band Diego hat sich für Istie Zoe mit Thorsten Umhof (Ex-Gitarrist der Ambient-Rock-Band Ether & Sharks) und Drummer Philipp Walker zusammengetan. Noch im Mai soll das erste Album „Opal Polka“ erscheinen.

Und wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, der kann die drei mit den sanften Melodien am 28.5. bei der „FKK-Frischfleisch“-Kunstausstellung in der Fleischmarkthalle auch live hören. -mag

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.