Itchy Poopzkid

Popkultur // Artikel vom 11.11.2013

Die Punkrock-Buben mit dem infantilen Bandnamen können auch ganz ernsthaft sein!

„Ports & Chords“ (Findaway Records) heißt der aktuelle Longplayer des Eislinger Trios, auf dem „Sibbi“ Hafner, „Panzer“ Friedl  und Max Zimmer neben Charlotte Cooper von den Subways auch mit Donots-Gitarrist Guido Knollmann gemeinsame Sache machen.

Ihre Feature-Single „The Pirate Song“ ist der Organisation Sea Shepherd gewidmet, die sich für den Schutz der Meerestiere und des maritimen Ökosystems einsetzt. Brav! Support: die kraftclubgestärkten Mega Mega (Indie-Rock).

Zum Konzert im Substage verlosen wir drei CDs. Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Fr, 29.11. unterm Stichwort „Ports & Chords“. Postadresse nicht vergessen! -pat

Fr, 29.11., 20.15 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Die Wahlberliner Sängerin aus Neuseeland schlägt musikalische Brücken zwischen Folk, Funk und Jazz, Swing, Soul und Chanson.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Florian Zimmer (Driftmachine), Christoph Brandner (Lali Puna) und Max Punktezahl (The Notwist) bilden dieses Berliner/Hamburger/Münchner Trio.