Jacob Karlzon 3

Popkultur // Artikel vom 05.03.2015

Offen und experimentierfreudig, eingängig und kräftig, jazzig und poppig, dazwischen und daneben.

Jacob Karlzon bewegt sich zwischen musikalischen Welten und wählt, wenn überhaupt, „improvisierte Instrumentalmusik“ als Genretag. „Shine“ heißt sein neues Album, strahlend soll seine Musik sein. Zu seinem Trio zählt der Pianist den Drummer Robert Mehmet Ikiz (grade bei Nils Landgrens Funk Unit aktiv) und Basser Hans Andersson. Ein Klaviertrio auf der Suche nach Neuland. -fd

Do, 12.3., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 17.12.2018

Wer an Jazzgitarristen denkt, kommt an Pat Metheny nicht vorbei.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Das HC-Schwester-Festival des ausverkauften „Knock Out“ vereint angesagteste Acts der modernen Metal- und Hardcore-Szene.