Jacob Karlzon 3

Popkultur // Artikel vom 05.03.2015

Offen und experimentierfreudig, eingängig und kräftig, jazzig und poppig, dazwischen und daneben.

Jacob Karlzon bewegt sich zwischen musikalischen Welten und wählt, wenn überhaupt, „improvisierte Instrumentalmusik“ als Genretag. „Shine“ heißt sein neues Album, strahlend soll seine Musik sein. Zu seinem Trio zählt der Pianist den Drummer Robert Mehmet Ikiz (grade bei Nils Landgrens Funk Unit aktiv) und Basser Hans Andersson. Ein Klaviertrio auf der Suche nach Neuland. -fd

Do, 12.3., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.