Jazz Classix: Steve Swallow

Popkultur // Artikel vom 17.02.2020

Pat Metheny (Foto: Johannes Schmitt)

Der Musik und Biografie des Bassisten Steve Swallow nähert sich das Karlsruher Nordbecken Quartett.

Der 1940 geborene US-Amerikaner war einer der ersten Kontrabassisten, die Ende der 1960er Jahre komplett auf den E-Bass umgestiegen sind, um Klang und Spieltechniken weiterzuentwickeln. Sein charakteristischer lyrischer Sound ist auf zahlreichen eigenen Aufnahmen und Kollaborationen, u. a. mit John Scofield, Pat Metheny und seiner Lebensgefährtin Carla Bley, zu hören. -er

Mo, 17.2., 20 Uhr, Jazzclub im Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.