Jazzclub Birdland 59

Popkultur // Artikel vom 15.02.2019

Die beliebte Jam Session entführt dieses Mal von Ettlingen nach Rio de Janeiro (Fr, 15.2.).

Eine Woche später sind zwei der wandlungsfähigsten und umtriebigsten Musiker der Region im Birdland 59 zu hören: Trompeter Thomas Siffling und Saxofonist Peter Lehel arbeiten außerhalb ihrer regulären Combos seit Jahren immer mal wieder in unterschiedlichen Konstellationen zusammen. Eine Partnerschaft, die nicht nur bei Doors Without Words beachtliche Früchte getragen hat. Ihr brandneues Baby heißt Chamäleon Project und verspricht schillernde Instrumentalfarben sowie ungewohnte Texturen und Klangflächen. Immerhin beinhaltet die Besetzung auch Gitarre, Tuba und Percussion (Fr, 22.2.).

Auf vier musikalisch gestandene Männer darf man sich auch bei „4 4 Jazz“ freuen: Gitarrist Tobias Langguth, Pianist Kuno Schmid, Drummer Stefan Günther-Mertens und Bassist Thomas Heidepriem bieten im Ettlinger Jazzclub „Interpretationen im guten alten Sinn des Wortes“ voller Lebendigkeit und Authentizität (Fr, 1.3.). Classic Affairs spüren schließlich der Frage nach, wie ein klassisches Stück in Jazz-Manier klingen kann und umgekehrt. Mozart trifft auf Porter, Chopin auf Gershwin (Fr, 8.3.). Spannend! Alle Konzerte beginnen um 20.30 Uhr. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Die Wahlberliner Sängerin aus Neuseeland schlägt musikalische Brücken zwischen Folk, Funk und Jazz, Swing, Soul und Chanson.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Florian Zimmer (Driftmachine), Christoph Brandner (Lali Puna) und Max Punktezahl (The Notwist) bilden dieses Berliner/Hamburger/Münchner Trio.





Popkultur // Tagestipp vom 20.10.2020

Guitar Poet Brian Gore versammelt jedes Jahr die weltbesten Akustikgitarristen für Performances ihrer neuesten Kompositionen wie auch zum musikalischen Austausch.





Popkultur // Tagestipp vom 19.10.2020

Verwurzelt im Bebop-Idiom, kreierte Grant Green Ende der 60er einen neuen Soul- und Funk-Sound, weshalb man ihn als einen frühen Vater des Acid Jazz bezeichnet.





Popkultur // Tagestipp vom 17.10.2020

Zwei Ausnahmeformationen bilden das Line-up beim „R&B-Festival – Remchingen & Blues“.