Johannes Strate

Popkultur // Artikel vom 09.05.2012

Ungewohnter Sound, vertraute Stimme.

Normalerweise kennt man ihn als Sänger der Radiorocker Revolverheld. Weil Frontmann Johannes Strate aber auch ein Händchen für ruhige Akustiksongs hat, nutzt er die Ruhephase nach dem Gewinn des Viva-„Cometen“ als „Bester Liveact“ 2011 für seinen ersten Soloausflug „Die Zeichen stehen auf Sturm“ (Sony Music).

Seine Röhre lässt Strate schön im Bandbus und hellt die selbstmitleidige Grundstimmung durch Streicher, Bläser und poppige Uptempo-Stücke auf, denen man guten Gewissens ein Ohr schenken darf.

Aus logistischen Gründen müssen die letzten vier Shows der Tour verschoben bzw. abgesagt werden, darunter auch der Gig im Jubez, für den es keinen Nachholtermin geben wird. Die Karlsruher Tickets sind allerdings gültig für das Konzert am 22.9. in Tübingen, können aber ebenso bei der jeweiligen VVK-Stelle zurückgegeben werden. -pat

Fr, 18.5., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe !!!abgesagt!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...