Knock Out Festival 2008

Popkultur // Artikel vom 12.01.2008

Das letzte Helloween-Gastspiel war ja mehr als durchwachsen.

Trotzdem dürfte es Fans der Kürbisköppe auch diesmal wieder in die Halle treiben, denn sie werden auf ihrer Europatour (neue CD „Gambling With The Devil“/SPV) von ihren Labelkollegen Gamma Ray (neue CD „Land Of The Free II“) begleitet.

Gamma-Mastermind Kai Hansen war ja vor seinem Abgang bei Helloween für deren größte Klassiker (mit)verantwortlich. Und siehe da, diverse Internet-Foren fördern es zutage: Die Bands überbieten sich auf der Bühne in der Anhäufung von Heavy-Metal-Evergreens, und gemeinsam gejammt wird auch.

Fragt sich nur, warum einen die Veranstalter des Knock-Out-Festivals zusätzlich mit Hollands wattewerfenden Kitsch-Metal-Königinnen Within Temptation ( deshalb, Red.) behelligen müssen. Außerdem mit dabei sind die Goth-Urväter Paradise Lost sowie Axxis und Epica. -mex

Sa, 12.1., 17 Uhr, Europahalle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.