Knock Out Festival 2011

Popkultur // Artikel vom 09.12.2011

Rockfans mögen Six-Packs.

Einen mächtig amtlichen „Sixer“ bietet daher auch das diesjährige Knock Out Festival: Mit den orchestralen Fantasy-Metallern Blind Guardian steht eine der erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Bands der härteren Gangart ganz oben auf dem Billing. Die alten Kämpen von Saxon haben live noch nie enttäuscht, Evergreens wie „Denim and Leather“, Wheels of Steel“ oder „Crusader“ verfehlen selten ihre Wirkung.

Dragonforce haben den Power-Metal zum Extremsport erhoben: Sam Totman und Herman Li gelten als das schnellste Gitarren-Doppel der Szene. Außerdem mit dabei sind die virtuosen Finnen Stratovarius, mit Grave Digger eine weitere deutsche Metal-Legende und schließlich Voodoo Circle. Letztere sind nominell Newcomer, haben mit Alex Beyrodt, Matt Sinner (beide Sinner) und David Readman (Pink Cream) aber drei alte Bekannte an Bord. -mex

Sa, 10.12., 17 Uhr, Europahalle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Rieke Katz – „That’s Me“

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Anfang April erschien „That’s Me“ (Herbie Martin Music) von Rieke Katz. Das neue Album der Karlsruherin hätte kaum passender betitelt sein können.

>   mehr lesen...




Bled White

Popkultur // Tagestipp vom 08.06.2018

Mindestens halb Facebook war am 31.12.2016 froh, dass „dieses Scheißjahr endlich vorbei“ ist.

>   mehr lesen...




Luciano Supervielle

Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2018

Wie kaum ein Zweiter versteht es Luciano Supervielle Klavierspiel und Electro-Sounds mit sicherer Hand zu verbinden.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Tribute To Ron Carter

Popkultur // Tagestipp vom 21.05.2018

„Man stelle sich vor, es gäbe keinen Ron Carter, dann gäbe es so viel weniger Kunst auf dieser Welt“, soll Stanley Clark einmal gesagt haben.

>   mehr lesen...