Le Grand Uff Zaque & Jimmy Floyd

Popkultur // Artikel vom 27.03.2010

Ein fettes Szenetreffen hat hier das Radio Oriente angerührt!

Le Grand uff Zaque, inzwischen verstärkt durch die afrikanische Prinzession Laura, Vocals und den Rapper MOC (deutscher Freestyle-Meister), spielen aktuelle Clubsounds im Bandformat. Oder wie sie selbst sagen: „Drum & Bass-Jazz ist die neue Volksmusik“.

Kongenial passt auch der zweite Act: Jimmy Floyd aus Köln spielen erdigen Funk mit poetischen Raps. Mars & DJ Crypt von der Südwestwind-Crew stellen neue Tracks vor – und als Aftershow-DJ ist Blechzong mit von der Partie. -rowa


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL