Letters From Nowhere feat. Fabian Arends

Popkultur // Artikel vom 05.10.2023

Letters From Nowhere (Foto: Aurelijus Užameckis)

Clara Vetter (Piano/Sampler), Jazzpreisträgerin Ba-Wü 2023, hat ihr Trio mit Håvard N. Funderud (Gitarre/Sampler/Live Processing) und Petter Asbjørnsen (Bass/Sampler) um Drummer Fabian Arends ergänzt und gibt ein spannendes Jazz-Not-Jazz-Konzert in der Hemingway Lounge (Do 5.10., 19.30 Uhr).

Tags drauf, Fr, 6.10., spielt unser Lieblingspianist Rainer Granzin von 19.30 bis 22 Uhr „Barjazz“ in der Lounge (Eintritt frei). -rw

Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL