Lilabungalow & Otto Normal

Popkultur // Artikel vom 14.12.2012

Multiinstrumentalist Patrick Föllmer ist der Hausherr bei Lilabungalow.

Seine Stimme hält den losen Musikerhaufen zusammen, der als Bigband, Quintett oder einfach nur mit Laptop, Schlagzeug und Gesang umherzieht.

Und er gibt zwischen Strophe und Refrain mit Trompete und Gitarre obendrein die Band in der Band. Fußend auf einem hypnotischen Rhythmusfundament, loopartig inszenierten melodischen Elementen, trippig-groovigen, oft gebrochenen Beats und Percussions unterfüttert er die Tracks mit loungiger 90er-Jahre-Elektronica.

Dazu gesellen sich jazzige Bläser sowie Bass, Gitarren, Keyboards und sogar Streicher. Seit Kurzem haben die schon seit 2004 existenten Lilabungalow ihren äußerst coolen Electro-Indie auch aufs selbstbetitelte Debüt gepresst – unbedingte Hörempfehlung!

Für weitere Abendunterhaltung sorgt bei diesem Vanguarde-Date das Reposit-Records-Signing Otto Normal. Die sechs rappenden Electro-Pop-Antihelden aus Freiburg schießen nicht nur mit ihrem neuen Video zur 08/15-Super-Otto-Hymne den Vogel ab! -pat

Fr, 14.12., 22 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle & Vanguarde, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.