Lisa Wahlandt

Popkultur // Artikel vom 25.04.2012

Bei der Kammerjazz-Sängerin treffen Prince auf Franz Schubert, Doors auf Bossa Nova und Stones auf Jazz-Standards.

Zu Gast beim Bruchsaler Jazzclub präsentiert Lisa Wahlandt mit sinnlichem Gesang und begleitet vom minimalistischen Spiel ihres Trios in erster Linie unveröffentlichtes Material; sie stimmt aber auch Coversongs der Beatles oder von Depeche Mode an, die allerdings so eigenständig gehalten sind, dass die Originale nicht mehr viel zur Sache tun. -pat

Do, 26.4., 20 Uhr, Exil Theater, Güterbahnhof 5, Bruchsal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL