Lisa Wahlandt

Popkultur // Artikel vom 25.04.2012

Bei der Kammerjazz-Sängerin treffen Prince auf Franz Schubert, Doors auf Bossa Nova und Stones auf Jazz-Standards.

Zu Gast beim Bruchsaler Jazzclub präsentiert Lisa Wahlandt mit sinnlichem Gesang und begleitet vom minimalistischen Spiel ihres Trios in erster Linie unveröffentlichtes Material; sie stimmt aber auch Coversongs der Beatles oder von Depeche Mode an, die allerdings so eigenständig gehalten sind, dass die Originale nicht mehr viel zur Sache tun. -pat

Do, 26.4., 20 Uhr, Exil Theater, Güterbahnhof 5, Bruchsal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.