Lisa Wahlandt

Popkultur // Artikel vom 25.04.2012

Bei der Kammerjazz-Sängerin treffen Prince auf Franz Schubert, Doors auf Bossa Nova und Stones auf Jazz-Standards.

Zu Gast beim Bruchsaler Jazzclub präsentiert Lisa Wahlandt mit sinnlichem Gesang und begleitet vom minimalistischen Spiel ihres Trios in erster Linie unveröffentlichtes Material; sie stimmt aber auch Coversongs der Beatles oder von Depeche Mode an, die allerdings so eigenständig gehalten sind, dass die Originale nicht mehr viel zur Sache tun. -pat

Do, 26.4., 20 Uhr, Exil Theater, Güterbahnhof 5, Bruchsal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.