Madame Polie & The Alma Church Choir

Popkultur // Artikel vom 07.04.2008

"Cat 10 Years" heißt die erste EP des Songwriter-Teams The Alma Church Choir, das traditionelles, gitarrenlastiges Songwriting charmant mit Tapeloops, Mellotron und allerlei Obskuritäten zu einem ganz besonderen Klangkosmos verbindet.

Wer auf John Vanderslice oder Calexico steht, sollte hier mal vorbeischauen, denn auch der Support verspricht einiges: Die beiden Karlsruher Musikerinnen Madame Polie präsentieren ihre verträumt melancholischen Melodien an Klavier und Stimme. -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Rieke Katz – „That’s Me“

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Anfang April erschien „That’s Me“ (Herbie Martin Music) von Rieke Katz. Das neue Album der Karlsruherin hätte kaum passender betitelt sein können.

>   mehr lesen...




Bled White

Popkultur // Tagestipp vom 08.06.2018

Mindestens halb Facebook war am 31.12.2016 froh, dass „dieses Scheißjahr endlich vorbei“ ist.

>   mehr lesen...




Luciano Supervielle

Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2018

Wie kaum ein Zweiter versteht es Luciano Supervielle Klavierspiel und Electro-Sounds mit sicherer Hand zu verbinden.

>   mehr lesen...